Samstag, 29. Dezember 2012

Besuch bei Mama

Heute Mittag haben wir Mama besucht. Wir haben sie schon vor einigen Tagen mal besucht, aber sie sieht schlechter aus, es geht ihr glaube ich auch schlechter. Sie wird jetzt künstlich ernährt, reden kann sie kaum mehr, dass strengt sie zu sehr an. Gestern wurde sie punktiert. Also noch ein Mal Wasser aus Lunge, Rippenfell und Bauch gepumpt. Ich habe sie noch nie so gesehen. Ich habe überhaupt noch nie jemanden so gesehen. Ihr Gesicht ist total eingefallen, die Haut liegt einfach nur über den Knochen und es sieht aus als hätte sie keine Lippen mehr. Ihre Zähne haben sich seltsam orange gefärbt. Ich habe vorsichtig ihre Hand gestreichelt und sie hat immer wieder die Augen geschlossen. Ihre Atemzüge sind laut und krampfhaft und sie atmet so schnell ein und aus. Meine Oma hat nur auf einem Stuhl gesessen und sie immer wieder etwas gefragt und mein Bruder hat ihr immer weider gesagt das Mama doch nicht antworten kann. Wir waren nur sehr kurz da. Als wir uns verabschiedet haben, kam diese Vorstellung wieder hoch, den Gedanken den ich in den letzten Tag so gut verdrängt hatte. Der Gedanke der mir sagt, dass sie nicht mehr nach Hause kommt, dass ihre Bett bald nicht mehr im Wohnzimmer stehen wird. Das ich sie nicht mehr besuchen werde und das wenn andere mich fragen, ich nicht mehr sagen kann das meine Mutter einfach gerade nicht da ist. Ich muss dann die Wahrheit sagen, ich muss ihnen erzählen dass ich mit meinem Bruder alleine lebe. Das es nicht immer einfach ist, aber es klappt. Ich werde den Teil auslassen, dass ich Nachts in dem Bett von meiner Mutter schlaffe, das ich mein weinen unterdrücke, aber die Tränen nicht zurück halten kann.  Das ist der Gedanke den ich nicht haben will in meinem Kopf. Ich will nicht daran denken, weil ich Angst habe das ich es sonst nur herauf beschwöre.

Achja, ich hoffe ihr hattet ein paar schöne Weihnachtstage.


xoxo TheSkinnyOne

1 Kommentar:

  1. Oh nein...es tut mir so Leid, ich wünsch euch viel Kraft und dass sie es schafft. :(
    <3

    AntwortenLöschen