Mittwoch, 9. Juli 2014

Regen Regen, so viel Segen

Gestern Abend hat es unglaublich gewittert und Gewitter ist wunderbar. Finde ich jedenfalls. Ich liebe Regen. Ich fühle mich am aller aller wohlsten wenn es prasselt und der Wind weht und der Himmel dunkel ist.
Das mag seltsam klingen aber so ist es wirklich, ich fühle mich zu keinem Augenblick wohler als wenn es so richtig regnet. Das wirkt auf mich so rein, als würde all das Grausame von dem Regen abgewaschen werden.
Es macht mich lebendig, den Regen auf der Haut zuspüren und zu merken das man lebt. Hier und Jetzt! Wie kann man das Geschenk des Himmels und des Lebens nicht lieben?







1 Kommentar:

  1. Liebe TheSkinnyOne,

    ich bin so unglaublich froh, dass Du wieder schreibst. Auch ich habe eine essenstechnisch komplizierte Phase im Moment (wenn auch scheinbar nur annäherungsweise vergleichbar) und Deine Texte bewegen mich, inspirieren und machen Mut - danke dafür. Gib nicht auf - und ich wäre sehr glücklich, wenn Du weiterschreiben würdest :)

    AntwortenLöschen